Die Methode kommt ursprünglich aus der medizinischen physikalischen Therapie, genau gesagt aus der Ödemtherapie. Dort bekannt und seit Jahrzehnten bewährt, wurde die Kompressions-behandlung von WEYERGANS
für die moderne Figurpflege weiterentwickelt und mit der Aromatherapie kombiniert.

Die Kur besteht aus vier Säulen, dabei entsteht die vierte Säule bei Anwendung automatisch im Laufe der Kur.

FAQ

Hier beantworten wir Ihnen Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden.

Zunächst besprechen wir Ihre persönliche Situation, Ihre Wünsche und Ihre Ziele.
Nach einer umfangreichen Beratung legen wir den ersten Folienwickel an.

 
Schnellfinder
Kundenzufriedenheit
FAQ Body Wrapping
Permanent MakeUp
Wimpernwelle
Ansprechpartner
Termin
Gute Anreise
 

Was ist Body Wrapping?

Eine gute Figur ist keine Glückssache!
Eine gute Figur ist das Ergebnis dessen, was man bereit gewesen ist, dafür zu tun.
Eine besondere Herausforderung in Sachen guter Figur ist der Kampf gegen
lästige Fettpölsterchen und Celulite. Eine echte Chance diesen Kampf zu gewinnen ist die hocheffiziente kombinierte kosmetische Kompressionsbehandlung - kurz "Body Wrapping" genannt.

Was ist Body Wrapping?
Die Methode kommt ursprünglich aus der medizinischen physikalischen Therapie, genau gesagt aus der Ödemtherapie. Dort bekannt und seit Jahrzehnten bewährt, wurde die Kompressionsbehandlung von WEYERGANS
für die moderne Figurpflege weiterentwickelt und mit der Aromatherapie kombiniert. Das Ergebnis ist unter DE 19743064 C1 patentiert und entspricht dem hohen weltweiten HIGH CARE Standard.

Was passiert bei der Behandlung?
Die Fachfrau hat gelernt, eine Spezialfolie mit der richtigen Druckstärke und
mit der richtigen Wickeltechnik aufzubringen. Das ganze dauert zunächst nur wenige Minuten. Anschließend "trägt" man die Kompressionsbandagierung rund eine Stunde.

Zuvor wird die Haut mit spezial Präperaten versorgt, welche die Entgiftung und die Aktivierung des Lymphflußes unterstützt.

 

Nicht nur auf den Druck kommt es an!
Die speziellen Präperate regen den Stoffwechsel an und fördert die Verbrennung von Depotfetten (sichtbar als "Fettpölsterchen"). Gleichzeitig werden die in den Fettzellen eingelagerten Schlackestoffe - der Stoff aus dem die Cellulite ist - mobilisiert.

Das Zusammenspiel von Aromatherapie und Kompressionsbandagierung regt
die Diffusion und Osmose an. Der Kompressionsdruck öffnet dabei auch
die Lymphbahnen - und so können die verflüssigten Stoffwechselrestprodukte
und Zellgifte aus den Problemzonen abtransportiert werden, um über unsere
Organe verdaut und ausgeschieden zu werden.

Ergebnisse zum Nachmessen
Ob in Zentimetern oder Konfektionsgrößen: das Ergebnis läßt sich meist schon
nach der ersten Behandlung nachmessen.

Angenehmer Nebeneffekt: die Haut fühlt sich glatter und fester an und ist besser durchblutet.

Je nach Konfektionsgröße braucht man etwa sieben bis zehn HIGH CARE Wrappings, bis ein optimales und lang anhaltendes Ergebnis erzielt wird.

Welche Problemzonen werden behandelt?
Die kombinierte kosmetische Kompressionsbehandlung eignet sich für die Beine - insbesondere die Oberschenkel -Innen und Außenseiten  - sowie für Bauch und Po. Auch die Büste und die Arme, speziell die Oberarme, können behandelt werden.

Was ist sonst noch wichtig?
Ohne Ihre Mithilfe geht es nicht. Es kommt auch auf die Ernährung (keine Diät) und das Trinkverhalten an. Wichtig ist auch die Selbstbehandlung zu Hause
mit folgenden Produkten:

  • Grapefruit Peeling -"monday morning"
  • Detox Slim Creme- "every morning" Selbstdrainage des Lympflusses.
    Sie verstärken hiermit der Erfolg und benötigen weniger Behandlungen
  • Power roll on- "fat free to go" mit dem Sie täglich abends und rund eine Stunde vor einem Wrapping die größeren Fettdepots und Problemzonen benetzen.
 
 
Was ist Body Wrapping?
 
Was ist Body Wrapping?